PRÄSENZ IM AUFTRITT

KOMMUNIKATION & RHETORIK

enschen und ihr Geld

Mein Umgang mit - mein Gefühl zu Geld hat mit  Kommunikation zu tun!

 

Welche Geschichten ich mir selbst und anderen über Geld erzähle,

 

etwa

 "Geld verdirbt den Charakter",

 "Geld müsste man haben!" ,

 "wer viel hat, wird viel beneidet",

"ich bin einfach kein Zahlenmensch",

"wir haben es vom Behalten, nicht vom Ausgeben!",

"es reicht halt nie",

"Geld ist der Mühe Lohn",

"mir ist Geld nicht so wichtig",

 "wo viel ist, kommt viel dazu",

"Geld stinkt",

 "ja, wenn ich einmal reich wär´!",

 

prägt entscheidend meinen

 

Umgang mit Geld,

meine Gefühle zum Arbeiten und Geldverdienen,

Vererben und Erben, Verschenken und Beschenkt werden,

Wohlhaben oder Immerzuwenighaben,

Neid oder Angst vor Neid,

Sparen, Nichtgeniessen oder Verschwenden,

Sorge vor Knappheit oder Verarmung,

die Beziehung zu meinen Preisen, KundInnen und LieferantInnen,

 

meine Art  einzukaufen, zu verhandeln, zu verschenken, einzuladen,

mir und anderen etwas zu versagen oder zu gönnen.

 

 

Ein Coaching zum Thema "Geld-Kommunikation"

kann sehr hilfreich und befreiend sein,

 

damit Ihr Umgang mit dem Thema Geld

freudvoller, leichter und befriedigender wird!